Arbarger Hobbyspeeler

Aktuell

2018 spielen wir das Stück "Rommé to drütt".



"Rommé to drütt" ist eine plattdeutsche Komödie in 3 Akten von Petra Blume.

Zum Inhalt

Das Stück handelt von drei älteren Damen, die regelmäßig miteinander Rommé spielen. Alle drei haben so ihre Eigenarten und Probleme,
die sich jedoch im Laufe des Stückes zusehends in Nichtigkeiten verwandeln. Die drei Damen würden gern ein heruntergekommenes Altenheim unterstützen, nur fehlt ihnen dazu das passende Geld. Dann folgt die Blitzidee. Da hilft nur ein Banküberfall. Planung und Vorbereitung sind in vollem Gange, als die Enkelin der Wohnungsinhaberin Herta, in deren Wohnung das Stück spielt, mit ihrem Freund, den Damen auf die Schliche kommt und das ganze verhindern will.
Es entstehen absurde Verwicklungen, zumal der Freund der Enkelin immer knapp bei Kasse ist und nun eine Geldquelle wittert.
Der Spaß beim Mitfiebern ist garantiert!


Die Mitspieler sind:
Herta Martens
Petra Geistlich
Lisa Karstens
Hannelore Behrens
Agnes Bargen
Katrin Amann
Kerstin Lohmann
Silke Agena
Norbert Staller
Thomas Boueke


Regie Dirk Bauer


Weitere Mitwirkende:
Ansage Lothar Behrens
Souffleur Günther Meyer
Maske N.N.
Licht & Ton Angelika und Rolf Kühling
Koordination Traute Engelhardt, Kristina Stäblein,
Marita Boueke
Kulisse Horst Asendorf, Rolf Oeker


Alle Mitglieder der Gruppe finden Sie hier.

Wir freuen uns schon Sie mit diesem Stück unterhalten zu dürfen. Das Aufführungsrecht haben wir vom Theaterverlag Mahnke aus Verden.


Amateurtheatergruppe möchte unterhalten und auch dazu beitragen, die plattdeutsche Sprache zu erhalten.
Kiek mal bi Facebook vörbi.